Cake Pops Stiele

Es gibt eigentlich keine wahren „Cake Pop Sticks“. Für Kuchen-Lollis kann man die gleichen Stiele nehmen, die man für herkömmliche Lollies verwenden würde. Der Boom des Kuchens am Stiel und die Markteinführung von Cakepop Makers haben jedoch definitiv dazu beigetragen, dass immer mehr neue Variationen von Cake Pop Stielen auf den Markt gekommen sind. Es gibt die Stiele nicht nur in verschiedenen Farben, sondern auch in unterschiedlichen Längen, verschiedenen Durchmessern, und Materialien. So werden außer Papier-Stielen auch welche aus Plastik, Holz und sogar Bambus angeboten. Die günstigsten Varianten erhält man schon für ca. 3,50 Euro pro 50 Stück.
Manche „Backfreunde“ verwenden Plastik-Sticks aus dem Grund, weil sie diese wiederverwenden möchten. Das Problem an der Wiederverwendbarkeit ist ganz klar das Material. Sticks aus Papier sollte man zum Beispiel nicht mehrfach benutzen. Außerdem sind viele Sticks im Inneren hohl, sodass sich Kuchenreste dort ansammeln können. Ob Sie die Sticks mehrfach verwenden möchten, liegt also an Ihrem eigenen Ermessen.

Wo kann man Cake Pop Stiele kaufen?

Wie empfehlen Ihnen genau so wie beim Zubehör den Kauf bei Amazon. Der Vorteil ist die schnelle Lieferung und attraktive Preise. Wenn Sie jedoch originellere Stiele erwerben möchten, so finden Sie online immer mehr Shops, die sich auf Backzubehör spezialisiert haben und auch exotischere Sticks (zum Beispiel mit Streifenmustern) anbieten.

Gibt es für die Stiele auch Alternativen?

Sollten Sie keine Geduld haben oder dringend Lollistiele benötigen, so lohnt sich der Gang zum nächsten Supermarkt. Dort finden Sie sicherlich kleine Schaschlikspieße aus Holz, die man ebenfalls verwenden kann. Achten Sie lediglich darauf, dass diese stabil und nicht zu dünn sind.

Eine originelle Idee ist es auch, einen Versuch mit Zuckerstangen oder Knusperstangen mit Schokoladenfüllung als Stiele zu starten. Achten Sie auch hier darauf, dass diese nicht zu dick sind. In den meisten Städten gibt es Süßwarenläden, in denen Sie nach etwas dünneren Stangen Ausschau halten können. Ein komplett essbarer Kuchen am Stiel kommt sicherlich sehr gut an – vor allem bei Kindern.

Welche Länge ist optimal?

Die beliebtesten Lolli-Stiele haben eine länge von 10cm. Es gibt sie jedoch auch als 15cm-Variante und sogar 30cm. Letztere Länge wird eher dann verwendet, wenn man seine Cake Pops auf originelle Art und Weise präsentieren möchte (zum Beispiel bei einer Ausstellung in Blumenstrauß-Form). 10cm eignen sich sehr gut für Kinderhände und die meisten Erwachsenen sollten ebenfalls damit zurecht kommen. Wem 10cm jedoch zu kurz sind, für den sollte die Länge von 15cm optimal sein (auch dann empfehlenswert, wenn man einmal Cake Pops ohne Maschine oder Form herstellt und diese ein wenig dicker rollt als sonst). Falls man einen dekorativen Ständer besitzt, sollten die Stiele idealerweise zu seiner Höhe passen.